Do. Jun 24th, 2021

Frankfurt am Main: Das DFB-Sportgericht will das Urteil im Verfahren gegen den scheidenden Präsidenten Fritz Keller erst Mitte kommender Woche verkünden. Das hat die Ethikkammer am späten Nachmittag mitgeteilt.
Zuvor hatte das Gericht gut dreieinhalb Stunden nicht-öffentlich getagt. Es ging um die verbale Entgleisung Kellers bei einer DFB-Präsidiumssitzung vor drei Wochen. Dabei hatte er seinen Stellvertreter Rainer Koch mit dem Nazi-Richter Freisler verglichen. Durch die Vertagung des Sportgerichts-Urteils verschiebt sich auch der für Anfang kommender Woche erwartete Rücktritt von Keller. – BR

Kommentar verfassen