Mo. Mai 20th, 2024

Kiew: US-Außenminister Blinken ist in der Früh zu einem unangekündigten Besuch in der Ukraine eingetroffen.
Bei seiner vierten Reise in das Land seit Beginn des russischen Angriffs will Blinken unter anderem Präsident Selenskyj treffen. Der US-Außenminister wolle ein starkes Signal aussenden, um die Ukrainer zu beruhigen, die offensichtlich in einer sehr schwierigen Situation seien, sagte ein Regierungsvertreter. Vor allem in der Region Charkiw sind die ukrainischen Truppen zuletzt stark unter Druck geraten. Dort hat Russland eine Bodenoffensive gestartet. Die USA haben im April Militärhilfen für die Ukraine in Milliardenhöhe freigegeben, nachdem die Republikaner sie monatelang blockiert hatten. – BR

Kommentar verfassen