So. Jun 23rd, 2024

Peking: US-Außenminister Blinken ist zu einem Besuch in China eingetroffen.

Bei seiner zweitägigen Visite in der Hauptstadt Peking will sich Blinken nach eigenen Angaben für offene Kommunikationskanäle zwischen den beiden rivalisierenden Ländern einsetzen. Der „intensive Wettbewerb“ zwischen China und den USA dürfe nicht zu „Konfrontation oder Konflikt“ führen, erklärte er im Vorfeld. Es ist der erste Besuch eines US-Außenministers in China seit 2018. – BR

Kommentar verfassen