So. Dez 10th, 2023

München: US-Außenminister Blinken und Chinas Top-Diplomat Wang sind am Rande der Sicherheitskonferenz zu Gesprächen zusammengetroffen.
Mit Blick auf den abgeschossenen chinesischen Ballon betonte Blinken nach US-Angaben, dass diese unverantwortliche Tat nie wieder geschehen dürfe. Wang warf den USA seinerseits exzessive Gewaltanwendung vor, wie die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Demnach habe Wang die USA aufgefordert, ihren Kurs zu ändern und nicht derart absurde Dinge zu tun, nur um die Aufmerksamkeit von innenpolitischen Problemen abzulenken. Im Hinblick auf den Krieg in der Ukraine warnte Blinken China vor Konsequenzen, sollte Peking Russland materielle Unterstützung zukommen lassen. Er betonte jedoch, dass die USA keinen Konflikt mit China wollten und unterstrich die Bedeutung eines diplomatischen Dialogs. – BR

Kommentar verfassen