Di. Apr 16th, 2024

Dschiddah: US-Außenminister Blinken ist zu einem mehrtägigen Besuch im Nahen Osten eingetroffen – mit Stationen in Saudi-Arabien, Ägypten und Israel. Dabei geht es um weitere Verhandlungen über eine Feuerpause im Gaza-Krieg und die Freilassung israelischer Geiseln.
Man komme einem Deal immer näher, sagte Blinken am Abend in einem Fernsehinterview. Jetzt hänge es von der Zustimmung der Hamas ab. Die radikale Palästinenserorganisation wiederum hatte zuletzt mitgeteilt, dass Israel den jüngsten Vorschlag für eine Waffenruhe abgelehnt hätte. Unterdessen hat die israelische Armee nach eigenen Angaben ihren Einsatz im Al-Schifa-Krankenhaus – der wichtigsten Klinik des Gazastreifens – fortgesetzt. Dabei seien mehr als 350 Palästinenser festgenommen worden, darunter dutzende hochrangige Offizielle der Hamas, erklärte das israelische Militär. Außerdem hätten Soldaten zahlreiche Waffen entdeckt. Nach palästinensischen Angaben saßen während des Einsatzes tausende Patienten, medizinische Mitarbeiter und Schutzsuchende in der Klinik fest. – BR

Kommentar verfassen