Mo. Sep 27th, 2021

Washington: Boeing muss nach den Abstürzen zweier 737 Max-Maschinen umgerechnet mehr als zwei Milliarden Euro Strafe zahlen. Der US-Flugzeugbauer war nach den Unglücken mit 346 Toten in Verdacht geraten, seine bestverkaufte Modellserie überstürzt auf den Markt gebracht und die Sicherheit vernachlässigt zu haben.
Das US-Justizministerium entschied nun, dass im Gegenzug für die Milliarden-Zahlung das strafrechtliche Verfahren gegen das Unternehmen wegen Verschwörung zum Betrug eingestellt wird. Die Staatsanwaltschaft hatte Boeing vorgeworfen, “Profit über Offenheit” gestellt, “Halbwahrheiten” verbreitet und “Vertuschung” gegenüber den Behörden betrieben zu haben. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen