Mo. Sep 27th, 2021

Kabul: Die Evakuierung deutscher Staatsbürger aus Afghanistan hat begonnen. Nach Informationen der deutschen Presseagentur hat ein US-Flugzeug 40 Mitarbeiter der deutschen Botschaft nach Katar gebracht.
Die Unterstützung durch US-Kräfte ist nötig, weil die Bundeswehr erst heute Nacht zwei Transportmaschinen nach Kabul schicken wollte. Die Evakuierungsaktion wird von Fallschirmjägern der Bundeswehr unterstützt. Nach Angaben aus Verteidigungskreisen soll die Evakuierung über Taschkent, der Hauptstadt des Nachbarlands Usbekistan, laufen. Aus der Opposition kommt scharfe Kritik an der Organisation der Rettung. Der FDP-Außenexperte Lambsdorff sagte, die Bundesregierung habe auf ganzer Linie versagt und sei unfähig gewesen, Ortskräften rechtzeitig die Ausreise zu ermöglichen – das sei beschämend. Grünen-Fraktionschef Hofreiter erklärte, man müsse sich fragen, warum die Bundesregierung so überrascht wirke vom schnellen Vorstoß der Taliban. – BR

Kommentar verfassen