Mo. Sep 20th, 2021

New York: US-Präsident Biden hat die Menschen gewürdigt, die bei den Anschlägen am 11. September 2001 ums Leben gekommen sind und verletzt wurden.
In einer Videoansprache anlässlich des 20. Jahrestages rief er zur Einheit auf: Sie sei die größte Stärke der USA. Man müsse nicht dasselbe glauben, aber einen grundlegenden Respekt und Vertrauen zueinander und in die Nation haben. Biden will heute an Gedenkveranstaltungen an allen Tatorten der Terroranschläge teilnehmen: Ground Zero in New York, das Pentagon bei Washington sowie Shanksville in Pennsylvania. Fast 3.000 Menschen waren bei den Anschlägen ums Leben gekommen. – BR

Kommentar verfassen