Di. Dez 6th, 2022

Washington: Umgerechnet 994 Millionen Euro muss der US-Radiomoderator Alex Jones wegen falscher Behauptungen bezahlen.
Ein Gericht im US-Bundesstaat Connecticut hat den Gründer der rechten Webseite Infowars zu der Zahlung verurteilt. Er hatte jahrelang behauptet, dass das Massaker an einer Grundschule mit 26 Toten nur inszeniert gewesen ist. Angehörigen von fünf getöteten Kindern und drei Lehrer hatten die Klage eingereicht. Jones ist ein in den USA bekannter Verschwörungstheoretiker. Er hatte unter anderem behauptet, dass die US-Regierung an den Anschlägen vom 11. September in New York beteiligt war. – BR

Kommentar verfassen