Mo. Jul 4th, 2022

Washington: Die US-Regierung lockert ihre Beschränkungen gegen Kuba leicht.
Wie das Außenministerium mitteilte, sollen etwa Flugzeuge aus den USA künftig nicht nur in der kubanischen Hauptstadt Havanna landen dürfen, sondern auch in anderen Orten des Landes. Außerdem sollen Überweisungen in größerem Umfang möglich sein – sowohl was den Betrag, als auch den Empfängerkreis angeht. Und in der US-Botschaft in Havanna werden den Angaben nach Konsulardienste und Visa-Bearbeitung wieder hochgefahren. Zugleich appellierten die USA an die kubanische Regierung, politische Gefangene freizulassen und die Freiheiten des Volkes zu achten. Das kubanische Außenministerium nannte die Entscheidung einen „begrenzten Schritt in die richtige Richtung“. – Unter US-Präsident Biden hatten sich die beiden Länder zuletzt wieder etwas angenähert. – BR

Kommentar verfassen