Mo. Sep 27th, 2021

Washington: Die USA haben mit einem Drohnenangriff auf den tödlichen Anschlag in Kabul reagiert.
Nach US-Angaben galt der Vergeltungsschlag im Osten Afghanistans einem Planer der Terrororganisation IS. Aus dem US-Zentralkommando hieß es, die Zielperson sei allem Anschein nach getötet worden, es habe keine zivilen Opfer gegeben. Nach dem Anschlag am Kabuler Flughafen vor zwei Tagen hatte US-Präsident Biden Vergeltung angekündigt mit den Worten, man werde den IS jagen. Bei dem Bombenattentat waren 13 US-Soldaten und mehr als 80 weitere Menschen getötet worden. Die US-Botschaft rechnet aktuell mit weiteren Anschlägen am Flughafen von Kabul und hat ihre Landsleute aufgefordert, das Gelände sofort zu verlassen oder gar nicht erst dorthin kommen. Trotz der Gefahr wollen die USA ihre Evakuierungsaktion bis Dienstag fortsetzen. – BR

Kommentar verfassen