Mo. Apr 15th, 2024

Washington: Die USA haben sich besorgt zu den derzeitigen Haftbedingungen des Kremlkritikers Nawalny geäußert. In einer Mitteilung des Außenministeriums in Washington hieß es, man habe die russische Regierung erneut zur sofortigen Freilassung Nawalnys aufgefordert.
Moskau sei verantwortlich dafür, was mit dem 47-jährigen in Gewahrsam geschehe. Dies werde von der internationalen Gemeinschaft genau beobachtet. Nach mehreren Wochen Ungewissheit über den Verbleib des Kremkritikers war gestern bekannt geworden, dass der Politiker in eine abgelegene Strafkolonie im Hohen Norden Russlands verlegt worden ist. Die Haftbedingungen dort gelten als extrem hart. Nawalny befindet sich seit 2021 im Gefängnis aufgrund seiner regierungskritischen Haltung. Der Kreml wirft ihm unter anderem Extremismus vor. International wurde er als politischer Gefangener anerkannt. – BR

Kommentar verfassen