Sa. Apr 20th, 2024

Washington: Die US-Regierung stellt der Ukraine weitere Militärhilfe in Höhe von umgerechnet rund 225 Millionen Euro zur Verfügung. Wie Außenminister Blinken bekanntgab, geht es dabei vor allem um Munition – etwa für kleinere Waffen oder die Luftabwehr.
Damit dürften die bisher bewilligten US-Mittel für den ukrainischen Abwehrkampf gegen Russland nun weitgehend ausgeschöpft sein. Wie es künftig mit der Unterstützung weitergeht, ist offen. Die oppositionellen Republikaner wollen erst dann weiteren Milliarden für Kiew zustimmen, wenn US-Präsident Biden eine härtere Gangart in der Asylpolitik einschlägt. Derweil sind in der ukrainischen Hafenstadt Odessa bei neuerlichen russischen Drohnenangriffen zwei Menschen getötet worden. Drei weitere wurden nach Angaben des Gouverneurs verletzt. – BR

Kommentar verfassen