So. Apr 21st, 2024

Washington: Mit einem Vergeltungsschlag haben die USA auf einen Drohnenangriff auf einen ihrer Stützpunkte im Norden Iraks reagiert.
Wie das US-Militär mitteilte, wurden drei Einrichtungen der Hisbollah angegriffen und mehrere Mitglieder der pro-iranischen Miliz getötet. Die Militäraktion sei auf Anweisung von Präsident Biden erfolgt. Gleichzeitig warnte das US-Verteidigungsministerium vor weiteren Attacken auf eigene Soldaten in der Region. – Bei dem Drohnenangriff auf eine amerikanische Militärbasis im nordirakischen Erbil waren ein Soldat lebensgefährlich verletzt und zwei weitere verwundet worden. – Das US-Militär wurde seit Beginn des Gaza-Krieges mindestens hundert Mal im Irak und in Syrien angegriffen, meist mit Raketen oder Drohnen. – BR

Kommentar verfassen