So. Sep 19th, 2021

Washington: Die USA ziehen Konsequenzen aus der erzwungenen Landung eines Passagierflugzeugs in Belarus.
Die Sprecherin des Weißen Hauses, Psaki, teilte mit, die Regierung werde Sanktionen gegen neun belarussische Staatsbetriebe wieder in Kraft setzen und gemeinsam mit der EU Strafmaßnahmen gegen Verantwortliche aus dem Umfeld von Präsident Lukaschenko vorbereiten. Außerdem sprachen die USA eine Reisewarnung für Belarus aus. Russlands Präsident Putin signalisierte unterdessen seine Unterstützung für Lukaschenko. Bei einem Treffen im russischen Sotschi sagten beide, die – so wörtlich – emotionale Reaktion auf den Vorgang sei überzogen. Die EU hat diese Woche umfangreiche Sanktionen gegen Belarus beschlossen, nachdem die Regierung in Minsk eine Ryanair-Maschine auf den Boden gezwungen und einen oppositionellen Blogger an Bord festgenommen hatte. – BR

Kommentar verfassen