Di. Mai 21st, 2024

New York: Die USA haben im Weltsicherheitsrat den mittlerweile dritten Resolutionsentwurf blockiert, in dem eine sofortige Waffenruhe im Gaza-Krieg gefordert wird.
Der Vorschlag Algeriens stieß bei den übrigen Ratsmitgliedern hingegen auf breite Zustimmung. Sie zeigten sich besorgt – auch angesichts der angekündigten israelischen Militäroffensive in Rafah. Die Stadt im Süden des Gazastreifens ist überfüllt mit Flüchtlingen. Washington hatte in den vergangenen Tagen versucht, eine Abstimmung des algerischen Texts zu verhindern – eigenen Angaben zufolge, um wichtige Verhandlungen zur Freilassung von Geiseln zwischen Israel und der islamistischen Terrororganisation Hamas nicht zu gefährden. Die Blockadehaltung der USA stieß auf Kritik. Der chinesische Vertreter sprach von einem grünen Licht für das weitere Abschlachten und Frankreichs Botschafter von einer Schuld, von der sich der Sicherheitsrat befreien müsse. – BR

Kommentar verfassen