Di. Mrz 2nd, 2021

Washington: Die USA werden nicht vor dem Sommer über einen möglichen Truppenabzug aus Deutschland entscheiden. Das hat das US-Verteidigungsministerium angekündigt. Präsident Biden hatte den von seinem Amtsvorgänger Trump angeordneten Abzug von rund 12.000 Soldaten vorerst gestoppt.
Trump hatte diesen unter anderem damit begründet, dass Deutschlang zu wenig Geld für die Verteidigung ausgebe. Der Kurswechsel der neuen US-Regierung in der Außenpolitik wird von der Bundesregierung positiv aufgenommen. Der Transatlantikkoordinator, Beyer, lobte die erste Rede Bidens zur Außen- und Sicherheitspolitik. Er sprach in der „Passauer Neuen Presse“ von einem starken Signal für die deutsch-amerikanische Freundschaft. – BR

Kommentar verfassen