Mo. Apr 15th, 2024

Öffentlicher Aufruf – 300 Euro für Hinweise ausgelobt

Neuburg – Zu einer massiven Sachbeschädigung ist es am Faschingswochenende entlang des Stadtgrabens gekommen.
So wurden zwischen Burgwehr und Grabenspielplatz insgesamt neun Standleuchten durch massive Gewalteinwirkung zerstört. Der Sachschaden liegt inklusive aller Nebenkosten bei knapp 28.000 Euro. Die Stadt Neuburg erstattet Strafanzeige und startet zusätzlich einen Aufruf zur Ergreifung des Täters.

Beschädigungen öffentlichen Eigentums werden in Neuburg keinesfalls geduldet und auch nicht bagatellisiert, handelt es sich letztlich um Sachbeschädigungen. „Für die völlig sinnlosen Vandalismusaktionen müssen bedauerlicherweise alle Neuburgerinnen und Neuburger aufkommen. Wir setzen alles daran, die Verursacher der Schäden zur Verantwortung zu ziehen“, betont Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling.

Die Stadt Neuburg setzt eine Belohnung von 300 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täter führen und bittet um die Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat Beobachtungen gemacht oder kennt gar den Täter? Sachdienliche Hinweise nimmt die Stadtverwaltung (08431 / 55-202) entgegen. – Bernhard Mahler, Stadt Neuburg

Kommentar verfassen