Mo. Mai 16th, 2022

Berlin: Der Sozialverband VdK hat das Entlastungspaket des Bundes für die Bürger als unzureichend kritisiert.
VdK-Präsidentin Bentele sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, der Kindersofortzuschlag sei nur eine Notlösung – und zwar eine extrem unbefriedigende. „20 Euro pro Monat sind angesichts der enormen Preissteigerungen lächerlich“, so Bentele wörtlich. Auch die Einmalzahlung an Empfänger von Sozialleistungen hält sie für unzureichend. Absolut unverständlich ist nach ihrer Auffassung, dass Rentner die Energiepreispauschale von 300 Euro nicht erhalten. Bundesarbeitsminister Heil hat bereits zusätzliche Entlastungen in Aussicht gestellt. Der „Rheinischen Post“ sagte der SPD-Politiker, bei einer anhaltend hohen Inflation müsse man neue Antworten finden. Konkret brachte er etwa ein sozial gestaffeltes Klimageld ins Gespräch. Der Bundestag hatte gestern ein milliardenschweres Entlastungspaket beschlossen. Es sieht Entlastungen für Familien, Geringverdiener und Hartz-Vier-Bezieher vor. – BR

Kommentar verfassen