So. Jun 16th, 2024

Berlin: Ein Verbot chinesischer Bauteile im deutschen 5G-Handynetz rückt offenbar näher.
Dabei geht es um Netzwerkkomponenten der Hersteller Huawei und ZTE. Eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums hat dem „Handelsblatt“ gesagt, es gebe Anhaltspunkte, dass ihr Einsatz die Sicherheit der Bundesrepublik beeinträchtigen könnte. Der FDP-Digitalpolitiker Funke-Kaiser forderte einen Zeitplan, um bereits verbaute Teile auszutauschen. Eine Entscheidung dürfte im Sommer fallen. Die EU-Kommission hatte letzte Woche die EU-Länder aufgefordert, auf Technik von Huawei und ZTE in ihren 5G-Netzen zu verzichten. – BR

Kommentar verfassen