Mi. Sep 29th, 2021

Venedig: Ab August dürfen große Kreuzfahrtschiffe nicht mehr in die Lagunenstadt einlaufen, für kleinere gelten Abgas-Obergrenzen.
Das gab Italiens Infrastrukturminister Giovannini am Abend bekannt. Ministerpräsident Draghi sprach von einem wichtigen Schritt zur Erhaltung der Lagune. Zuvor hatte die UNESCO italienischen Regierungskreisen zufolge damit gedroht, das Weltkulturerbe Venedig wegen des fehlenden Einlaufverbots auf eine schwarze Liste zu setzen. Seit Jahren kämpfen Einheimische und Aktivisten gegen die großen Kreuzfahrtschiffe. Die von ihnen verursachten Wellen verschmutzen die Umwelt und bedrohen das Fundament der Stadt sowie das Ökosystem der Lagune. – BR

Kommentar verfassen