Do. Aug 18th, 2022

Baar-Ebenhausen – Eine Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt stellte am Dienstagvormittag ein nach dem Waffengesetz verbotenes Messer sicher, das ein Autofahrer im Fahrzeug mitgeführt hatte.
Der 22jährige Rumäne war auf der Durchreise, kurz vor 11.00 Uhr, auf der A9 in Richtung München unterwegs. An der Rastanlage Baarer Weiher wurde er im Rahmen der Schleierfandung kontrolliert. Hierbei entdeckten die Beamten im Handschuhfach ein sogenanntes „Butterfly-Messer“. Hierbei handelt es sich um ein gemäß dem Waffengesetz generell verbotenes Messer. Der Besitz und das Mitführen dieser Waffe wird strafrechtlich verfolgt. Nach Tatbestandsaufnahme und Einziehung des Messers konnte der Beschuldigte die Weiterfahrt antreten. Den Strafbefehl bekommt er per Post zugestellt. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen