Mo. Sep 20th, 2021

Lenting, Staatsstraße 2335, Auf Höhe der alten Weberkreuzung, 26.07.2021, gegen 12:00 Uhr
Ein 74-jähriger aus Reutlingen befuhr den Auffahrtsast auf die Staatsstraße 2335 auf Höhe der alten Weberkreuzung in Fahrtrichtung Wettstetten mit seinem PKW.
Da er jedoch auf die A9 auffahren wollte, wendete er kurzerhand verbotenerweise sein Fahrzeug. Hierbei übersah er einen in gleicher Richtung fahrenden 24-jährigen aus Kösching, der sich von hinten mit seinem Fahrzeug näherte und nicht mehr ausweichen konnte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden PKW, in dessen Folge der 24-jährige ins Schleudern geriet und zunächst nach links von der Fahrbahn abkam, dann mit einem Begrenzungspfosten und schlussendlich einem Verkehrsschild kollidierte, um anschließend auf der Gegenfahrbahn liegen zu bleiben. Glücklicherweise wurde durch die Kollision niemand verletzt, jedoch musste die Staatsstraße während der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei Ingolstadt für ca. eine Stunde komplett gesperrt werden. Hierdurch kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Lenting und Hepberg waren mit insgesamt fünf Fahrzeugen und zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 12.000 Euro. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen