Fr. Aug 12th, 2022

Berlin: In der Diskussion um eine Nachfolgeregelung für das 9-Euro-Ticket hat sich der Verbraucherzentrale Bundesverband dafür ausgesprochen, eine solche Regelung bereits ab September anzubieten.
Konkret schlägt die Vorsitzende des Verbandes, Pop, ein 29-Euro-Ticket ab September vor. Wenn man den Umstieg auf den Öffentlichen Nahverkehr ernst meine, müsse man dafür Geld in die Hand nehmen, sagte die frühere Grünen-Politikerin den Funke-Zeitungen. – BR

Kommentar verfassen