So. Jun 13th, 2021

Berlin: Verbraucherschützer haben sich dagegen ausgesprochen, die zum Jahresende auslaufende Senkung der Mehrwertsteuer zu verlängern. Die Maßnahme zur Stützung der Konjunktur habe nicht gewirkt wie erhofft, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Müller.
Bei den 20 Milliarden Euro, die der Bund sich die Steuersenkung für ein halbes Jahr habe kosten lassen, stünden Aufwand und Ertrag in keinem guten Verhältnis, so Müller. Der ermäßigte Satz, der die Konjuktur stützen sollte, läuft Ende Dezember aus. Laut Müller würden andere Maßnahmen besser funktionieren. So seien Familien mit dem Kinderbonus zielgenau entlastet worden. Und würde der Strompreis gesenkt, hätten alle etwas davon, sagte der Verbraucherschützer. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen