Di. Mai 28th, 2024

Ingolstadt – Ein Unbekannter trat am vergangenen Freitag (01.03.) an einen achtjährigen Jungen heran und versuchte offenbar, diesen zum Mitkommen zu bewegen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen, insbesondere auch zur bislang unklaren Motivlage, übernommen.

Gegen 17:30 Uhr hatte sich der Junge zusammen mit Freunden auf einem Spielplatz an der Permoser Straße befunden. Nach bisherigen Erkenntnissen versuchte ein etwa 60-jähriger Mann, das Kind von seinen Spielkameraden zu separieren. Erst nach einigen Minuten konnte der Achtjährige bei ihm bekannten Erwachsenen Schutz suchen und von dort aus unverletzt in die Obhut der Eltern übergeben werden.

Eine eingeleitete Fahndung nach dem Unbekannten verlief ohne Ergebnis. Der Mann wird als dick und etwa 185cm groß beschrieben. Er hatte braune bis schwarze Haare und grüne Augen. Bekleidet war der hellhäutige Mann mit einer dunklen Hose sowie einer schwarzen Oberbekleidung mit Kapuze. Auffällig waren ein unsicherer Gang sowie ein offenbar unkontrolliert blinzelndes Auge.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt bittet Zeugen, auffällige Beobachtungen unter der Telefonnummer 0841-93430 zu melden. Die Ermittler gehen davon aus, dass zumindest Teile des Vorfalls durch Verkehrsteilnehmer auf der Permoser Straße bemerkt worden sein könnten. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen