So. Mrz 3rd, 2024

Frankfurt am Main: Die Gewerkschaft Verdi hat mit längeren Streiks gedroht, falls die Lufthansa ihr Tarifangebot für das Bodenpersonal nicht deutlich nachbessert.
Verhandlungsführer Reschinsky sagte bei einer Protestversammlung in Frankfurt, die Streikbereitschaft am Boden sei in den vergangenen 20 Jahren noch nie so hoch gewesen. An den größten Drehkreuzen München und Frankfurt sagte die Airline wegen des Ausstands bis zu 90 Prozent der Starts und Landungen ab. Mehr als 100.000 Passagiere mussten umplanen. Reschinsky warf dem Management vor, die eigenen Leute respektlos zu behandeln. Verdi fordert für das Bodenpersonal unter anderem 12,5 Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 500 Euro mehr im Monat bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. – BR

Kommentar verfassen