So. Jun 16th, 2024

Berlin: Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes hat die Gewerkschaft Verdi zu neuen Warnstreiks im Gesundheitswesen aufgerufen.
Für Dienstag und Mittwoch sind die Beschäftigten von Krankenhäusern, Psychiatrien, Pflegeeinrichtungen und Rettungsdiensten aufgerufen, die Arbeit niederzulegen. Auch in Bayern soll gestreikt werden. Damit reagiert Verdi auf das jüngste Tarifangebot der Arbeitgeber: Verdi-Vorstandsmitglied Sylvia Bühler nannte es „schlicht respektlos“ und verwies auf die Belastungen während der Pandemie. Die Gewerkschaften fordern 10,5 Prozent mehr Geld im Monat, mindestens aber 500 Euro mehr Gehalt. Die Arbeitgeber boten zuletzt weniger an. Heute früh hatte Verdi den Flughafen in München bestreikt: Passagiere mussten deutlich längere Wartezeiten an den Kontrollen in Kauf nehmen. – BR

Kommentar verfassen