Di. Mai 24th, 2022

München: Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten der Postbank ab heute erneut zu Warnstreiks aufgerufen.
Die Aufforderung richtet sich an rund 15.000 Beschäftigte bundesweit und gilt bis Samstag. Es soll laut Verdi die bislang größte Streikwelle in dieser Tarifrunde werden. In Bayern rechnet die Gewerkschaft mit Schließungen und starken Einschränkungen. Ziel des Warnstreiks ist es demnach, den Druck auf die Deutsche Bank als Arbeitgeber vor der dritten Verhandlungsrunde zu erhöhen. Das bisherige Angebot der Arbeitgeber nannte die Gewerkschaft inakzeptabel. Verdi fordert unter anderem sechs Prozent mehr Gehalt, mindestens aber ein Plus von 180 Euro im Monat für die Beschäftigten der Postbank. – BR

Kommentar verfassen