Di. Aug 9th, 2022

Istanbul: Im Streit um Russlands Getreideblockade im Schwarzen Meer ist am Abend eine Einigung erzielt worden.
Nach wochenlangen Verhandlungen verständigten sich Vertreter aus Russland, der Ukraine, der UN und der Türkei auf die Ausfuhrmodalitäten. Laut türkischer Regierung soll das Abkommen morgen in Istanbul unterzeichnet werden. UN-Generalsekretär Guterres und der türkische Präsident Erdogan werden anwesend sein, heißt es weiter. Details wurden nicht genannt. Guterres war heute extra in die Türkei gereist, um weiter zu vermitteln. Seit dem russischen Angriffskrieg stecken Millionen Tonnen Getreide fest: Es wird unter anderem in Afrika dringend benötigt. – BR

Kommentar verfassen