So. Jul 3rd, 2022

Khartum: Die Vereinten Nationen starten einen Vermittlungsversuch zur Lösung der politischen Krise im Sudan.
Laut einer Erklärung des UN-Sondergesandten, Perthes, geht es um einen nachhaltigen Weg zu Frieden und Demokratie. Demnach sollen alle relevanten Akteure wie das Militär, politische Parteien und Vertreter sozialer Bewegungen in die Gespräche eingebunden werden. Im Sudan kommt es seit dem jüngsten Putsch des Militärs im Oktober zu Protesten, bei denen zahlreiche Menschen getötet wurden. – BR

Kommentar verfassen