Di. Apr 13th, 2021

Berlin: Das Bundesamt für Verfassungsschutz sieht eine zunehmende Radikalisierung bei gewaltorientierten Linksextremisten. Präsident Haldenwang sagte der „Welt am Sonntag“, man beobachte eine Entwicklung hin zu sehr gezielten linksextremistischen Angriffen, die sich vermehrt gegen Einzelpersonen richten.
Man müsse im Blick behalten, ob diese Radikalisierung sich zu terroristischen Strukturen hin entwickle. Haldenwang sagte weiter, dabei gehe es weniger um spontane Angriffe aus dem Demonstrationsgeschehen heraus, wie früher. Vielmehr bildeten sich verstärkt Kleingruppen, die verdeckt agieren und planvoll schwere Gewalttaten begehen. Hierbei nähmen die Täter körperliche Verletzungen und sogar den Tod von Menschen billigend in Kauf. Aktuell sehe man, dass sich die Gewalt hemmungslos gegen die Staatsmacht richte, aber auch gegen politische Gegner, so Haldenwang. – BR

Kommentar verfassen