Mo. Apr 15th, 2024

Kairo: Die Verhandlungen über einen Waffenstillstand im Gazakrieg kommen offenbar nicht weiter. Informierten Kreisen am Flughafen Kairo zufolge ist eine hochrangige israelische Delegation heute Nachmittag aus der ägyptischen Hauptstadt wieder abgereist.
Während der vergangenen zwei Tage führte sie demnach Gespräche über eine Feuerpause und die Freilassung der Geiseln. Laut dem katarischen Fernsehsender Al-Dschasira haben die indirekten Verhandlungen bisher keine nennenswerten Fortschritte gebracht. Ägypten und Katar vermitteln zwischen Israel und der Hamas. Unterdessen hat Israel im Gazastreifen seine Soldaten aus dem Al-Shifa-Krankenhaus und dessen Umfeld abgezogen. Sie waren dort zwei Wochen lang im Einsatz. Die Hamas warf dem israelischen Militär vor, in dieser Zeit mehrere Hundert Menschen in dieser Gegend getötet zu haben. Das Krankenhaus sei nun zerstört.iro: Die Verhandlungen über einen Waffenstillstand im Gazakrieg kommen offenbar nicht weiter. Informierten Kreisen am Flughafen Kairo zufolge ist eine hochrangige israelische Delegation heute Nachmittag aus der ägyptischen Hauptstadt wieder abgereist. Während der vergangenen zwei Tage führte sie demnach Gespräche über eine Feuerpause und die Freilassung der Geiseln. Laut dem katarischen Fernsehsender Al-Dschasira haben die indirekten Verhandlungen bisher keine nennenswerten Fortschritte gebracht. Ägypten und Katar vermitteln zwischen Israel und der Hamas. Unterdessen hat Israel im Gazastreifen seine Soldaten aus dem Al-Shifa-Krankenhaus und dessen Umfeld abgezogen. Sie waren dort zwei Wochen lang im Einsatz. Die Hamas warf dem israelischen Militär vor, in dieser Zeit mehrere Hundert Menschen in dieser Gegend getötet zu haben. Das Krankenhaus sei nun zerstört. – BR

Kommentar verfassen