So. Jul 3rd, 2022

Berlin: Verkehrsminister Wissing hat zu Vorsicht bei Reisen an den Feiertagen aufgerufen.
Jeder Kontakt und damit auch jede Reise stelle ein Risiko dar, sagte er der Wirtschaftswoche. Wissing riet dazu, die Hygienevorschriften zu beachten und im ÖPNV und Fernverkehr FFP2-Masken zu tragen. Reiseverbände und die Deutsche Bahn rechnen in diesen Tagen mit deutlich mehr Kunden als letztes Jahr. Auf stark nachgefragten Verbindungen wie Berlin-München setzt die Bahn Sonderzüge ein. Außerdem gilt 3G – Fahrgäste müssen also geimpft, getetestet oder genesen sein. Kinder bis sechs Jahren sind davon ausgenommen. – BR

Kommentar verfassen