Do. Mai 26th, 2022

Autofahrer unter Drogeneinfluss auf der Autobahn unterwegs
Denkendorf – Einen unter Drogen stehenden Autofahrer stoppte eine Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt am Sonntagmittag, gegen 11.40 Uhr, auf der A9.
Der 40jährige aus Nordrhein-Westfalen stammende Mann war in Richtung Nürnberg unterwegs. An der Anschlussstelle Denkendorf wurde er einer verdachtsunabhängigen Kontrolle unterzogen. Der Fahrer zeigte hierbei deutliche körperliche Anzeichen auf einen vorangegangenen Drogenkonsum. Ein anschließender Urintest bestätigte den Anfangsverdacht. Dieser reagierte positiv auf Amphetamin. Der Konsument musste sein Fahrzeug stehen lassen und den Beamten auf die Dienststelle zur Entnahme einer Blutprobe folgen. Ihn erwarten mindestens 500 Euro Bußgeld und ein Monat Fahrverbot.

15jähriger Fußgänger von Pkw erfasst
Ingolstadt – Schwere Verletzungen zog sich ein Jugendlicher bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend, um 21.18 Uhr, im Stadtgebiet zu.
Der 15jährige überquerte die Richard-Wagner-Straße kurz vor der Unterführung der Ettinger Straße an einer hierfür nicht vorgesehenen Stelle. Eine 25jährige Ingolstädter Autofahrerin, die stadteinwärts unterwegs war, erkannte den Fußgänger trotz der gut ausgeleuchteten Straße zu spät. Der Pkw erfasste den auf offener Strecke über die Fahrbahn laufenden Jugendlichen frontal. Durch den Aufprall wurde er zunächst in die Windschutzscheibe und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Der Rettungsdienst brachte ihn mit schweren Verletzungen in ein Ingolstädter Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nicht. Der erheblich beschädigte Pkw wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Zur Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn durch die Berufsfeuerwehr Ingolstadt für rund eine Stunde komplett gesperrt.

Kommentar verfassen