Di. Mai 17th, 2022

Volltrunken vom Fahrrad gestürzt
Ingolstadt – Völlig betrunken stürzte am Montagvormittag, kurz vor 11 Uhr, ein Ingolstädter im Stadtgebiet mit seinem Fahrrad.
Der 34jährige war auf dem Radweg der Bahnhofstraße in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. Hierbei fiel er ohne Fremdeinwirkung von seinem Fahrrad. Bei dem Sturz zog er sich Prellungen und Gesichtsverletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Da ein polizeilicher Alkoholtest einen Wert von fast vier Promille ergab, musste er sich wegen der vorliegenden Trunkenheitsfahrt auch noch einer Blutentnahme unterziehen.

Ordnungsgemäße Zulassung vorgetäuscht
Baar-Ebenhausen – Mit entstempelten Kennzeichen eines anderen Fahrzeugs war ein Autofahrer am Montagabend auf der A9 in Richtung München unterwegs.
Der 34jährige wurde, kurz vor 21 Uhr, mit seinem Pkw auf dem Parkplatz Baarer Weiher West angehalten. Er fiel der Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt auf, da beide Kennzeichen entstempelt waren. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Kennzeichen für ein anderes, bereits abgemeldetes Fahrzeug ausgegeben waren. Der aus München stammende Fahrer gab an, dass er den Pkw kurz zuvor erworben hatte und ihm die Beantragung von Kurzzeitkennzeichen zu umständlich war. Der verhältnismäßig geringe Aufwand hätte sich für ihn jedoch durchaus als rentabel erwiesen. Nun läuft ein Strafverfahren wegen Kennzeichenmißbrauch, Steuerhinterziehung und einem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz gegen ihn. Weiterhin wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.

Ohne Fahrzeugversicherung unterwegs
Reichershofen – Ohne gültige Haftpflichtversicherung für sein Fahrzeug befuhr ein 43jähriger Autofahrer am Montagabend die A9 in Richtung München.
Der betreffende Pkw wurde, kurz vor Mitternacht, an der Rastanlage Langenbruck einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte die Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt fest, dass für das Fahrzeug kein gültiger Versicherungsschutz bestand. Der im Landkreis Pfaffenhofen wohnhafte Mann musste seinen Pkw stehen lassen. Ihn erwartet eine Geldstrafe wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Kommentar verfassen