Mi. Jun 29th, 2022

Zwei Radfahrer nach Unfall leicht verletzt, einer alkoholisiert und fährt weiter
Lenting – Am 19.06.2022 gegen 22.00 Uhr fuhr ein 66-jähriger aus Ingolstadt mit seinem Fahrrad, ein Pedelec, von Lenting kommend in Richtung Oberhaunstadt auf dem Radweg neben der Staatsstr. 2229.
Etwa 500 m nach dem Ortsausgang Lenting stieß er mit dem entgegenkommenden 64-jährigen aus dem Lkr. Eichstätt zusammen. Beide Radfahrer stürzten. Der 66-jährige kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus Der 64-jährige fuhr weiter. Nachdem sein Aufenthaltsort in Erfahrung gebracht werden konnte und dort festgestellt wurde, dass der 64-jährige offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, der Alkomat zeigt über 2,7 Promille, erfolgte die Blutentnahme. Es entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

Fahrer von Kleintransporter fährt gegen geparkten Pkw und dann weiter
Ingolstadt -Nachdem ein 32-jähriger aus München am 19.06.2022 gegen 16.25 Uhr mit seinem Kleintransporter Ford Transit rückwärts aus einem Grundstück im Lindenweg Ecke Erletstr. fuhr und dabei mit dem linken Heck gegen die linke Seite des dort am rechten Fahrbahnrand abgestellten Dacia Dokker stieß, fuhr er weiter. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro. Der 32-jährige wurde durch eine Streifenbesatzung in der Manchinger Str. festgestellt. Da der Alkotest bei dem 32-jährigen über 0,5 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Zudem wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Pkw überschlägt sich als Fahrer mit 1,2 Promille scharf abbiegt
Ingolstadt – Am 19.06.2022 gegen 07.15 Uhr fuhr ein 25-jähriger aus Ingolstadt mit seinem Pkw VW UP auf der Südlichen Ringstr. in Richtung Schillerbrücke.
Als er ruckartig an der Einmündung zur Liegnitzerstr. nach rechts in diese abbog, kam er gegen den linken Randstein und sein Pkw überschlug sich. Hierbei wurden der 25-jährige und sein 20-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Sie kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Am Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Nachdem der Alkomat bei dem 25-jährigen 1,2 Promille zeigte, erfolgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines des 25-jährigen.

Auffahrunfall mit einem Leichtverletzten
Schweitenkirchen – Ein 60-jähriger aus München fuhr am 19.06.2022 gegen 11.50 Uhr mit seinem Pkw BMW X2 auf der A 9 in Richtung München auf dem mittleren Fahrstreifen.
Etwa 500 m nach der Rastanlage Holledau bremste er bis zum Stillstand ab. Der nachfolgenden 63-jährige aus Nordrhein-Westfalen fuhr daraufhin mit seinem Pkw VW Touran dem BMW auf. Hierbei wurde der 63-jährige leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Als Grund für sein Abbremsen gab der 60-jährige an, ihm wäre schwindelig geworden. Bei der Absicherung der Unfallstelle unterstützten die Freiwilligen Feuerwehren aus Wolnzach und Eschelbach.

Kommentar verfassen