Do. Aug 18th, 2022

E-Scooter-Fahrer nach Zusammenstoß mit Pkw leicht verletzt
Ingolstadt – Ein 81-jähriger fuhr am 13.07.2022 gegen 22.40 Uhr mit seinem Pkw Mercedes von der Kelheimer Str. auf die Schillerbrücke.
Er stieß hierbei mit einem 30-jährigen zusammen, der mit seinem E-Scooter entgegen der Fahrtrichtung vom Radweg aus den Einmündungsbereich überqueren wollte. Der E-Scooter-Fahrer, ebenfalls ein Ingolstädter, wurde von der Front des Mercedes erfasst, fiel auf die Motorhaube und dann auf die Fahrbahn. Er wurde hierbei leicht verletzt, benötigte jedoch nur eine Erstversorgung durch den hinzugerufenen Rettungsdienst. Es ein Sachschaden von über 1000 Euro.

Mit über 2 Promille und fast 40 % überladen auf der Autobahn unterwegs
Ingolstadt – Ein 31-jähriger aus Serbien fiel durch seine unsichere Fahrweise auf.
Er befuhr am 13.07.2022 gegen 06.00 Uhr mit seinem Kleintransporter, einem Renault Master, die A 9 in Richtung München und pendelte bei seiner Schlangenlinienfahrt zwischen allen drei Fahrstreifen hin und her. Nach der Anhaltung an der Anschlussstelle Ingolstadt Nord konnte bei dem 31-jährigen starker Alkoholgeruch festgestellt werden. Der Alkomat zeigte dann auch 2,32 Promille an. Daraufhin wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt, ebenso wie der Führerschein des 31-jährigen und es erfolgte eine Blutentnahme. Bei der Verwiegung des Kleintransporters mit einer zulässigen Gesamtmasse von 3500 kg wurde dann noch festgestellt, dass dieser um über 38 % überladen war, er brachte 4850 kg auf die Waage, so dass neben einem Ersatzfahrer noch ein Ersatzfahrzeug für die Umladung erforderlich war.

Pkw-Fahrerin nach Fahrstreifenwechsel leicht verletzt
Ingolstadt – Am 13.07.2022 gegen 05.50 Uhr fuhr eine 49-jährige Ingolstädterin auf dem rechten Fahrstreifen der Ettinger Str. in Richtung Stadtmitte.
Die Ampel an der Einmündung zur Senefelder Str. zeigte Rotlicht, deshalb bremste der auf dem linken Fahrstreifen in gleicher Richtung fahrende 40-jährige aus der Tschechischen Republik seinen Kleintransporter Fiat ab, ebenso wie der dahinter fahrende 33-jährige aus Nordrhein-Westfalen seinen Sattelzug Daimler-Actros. Als die 49-jährige Pkw-Fahrerin zwischen den beiden den Fahrstreifen nach links wechselte wurde ihr Pkw Audi A 1 von der Front des Sattelzuges am linken Heck erfasst und so schräg auf den Kleintransporter geschoben. Die 49-jährige kam leicht verletzt in ein Ingolstädter Krankenhaus. Ihr Pkw wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 7000 Euro.

Kommentar verfassen