Di. Aug 16th, 2022

Geisterradler landet nach Verkehrsunfall im Krankenhaus
Ingolstadt – Am Freitagvormittag, gegen 09.20 Uhr, befuhr eine 74-jährige Rentnerin aus Ingolstadt mit ihrem Skoda Fabia in Ingolstadt die Kopernikusstraße und bog an der Einmündung zur Richard-Wagner-Straße nach rechts in diese ab.
Hierbei übersah sie den von rechts auf dem Radweg entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung kommenden Geisterradler und stieß mit diesem zusammen. Der 58-jährige Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste mit dem BRK in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Pkw wurde im Frontbereich leicht beschädigt, am Fahrrad der Vorderreifen verbogen. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf fast 1.000,– €.

Autofahrer übersieht beim Rechtsabbiegen Radlfahrer
Ingolstadt – Am Freitagvormittag, gegen 10.40 Uhr, befuhr ein 79-jähriger Ingolstädter mit seinem Fiat in Ingolstadt die Straße Am Auwaldsee in Richtung Franziskanerwasser.
Auf Höhe der Gaststätte Am Auwaldsee bog er nach rechts in den dortigen Parkplatz ein. Hierbei übersah er eine in gleiche Richtung auf dem Radweg mit ihrem Fahrrad fahrende 62-jährige Ingolstädterin und stieß mit dieser beim Abbiegen zusammen. Die Frührentnerin wurde dabei im Bereich der Schulter und der Hüfte verletzt und wurde vom BRK in ein Krankenaus verbracht. Am Pkw wurde die rechte Fahrzeugfront leicht beschädigt, am Fahrrad war das Vorderrad verbogen. Insgesamt beläuft sich der bei dem Unfall entstandene Sachschaden auf knapp 1.000,– €.

Radfahrerin fährt gegen ein geparktes Auto und verletzt sich dabei
Ingolstadt – Am Freitagmittag, gegen 12.00 Uhr, testete eine 42-jährige, in Ingolstadt lebende Hausfrau, auf dem Parkplatz eines Fahrradgeschäftes im Unterlettenweg in Ingolstadt ein Rennrad.
Aus noch nicht geklärter Ursache stieß sie dabei mit dem Rennrad gegen einen auf dem Parkplatz abgestellten VW Golf und verletzte sich dabei am Arm. Sie wurde vom hinzugerufenen BRK in ein Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden von gut 3.000,– €. Auch das Fahrrad wurde bei dem Unfall beschädigt. Hier wird der Schaden mit gut 200,– € beziffert.

2 Radfahrer krachen auf dem Gehweg fahrend ineinander – beide verletzt
Ingolstadt – Am Freitagmittag, gegen 13.00 Uhr, kam es in Ingolstadt, kurz vor der Fußgängerunterführung der Schloßlände zur Donau hin zu einem Zusammenstoß zweier Radfahrer.
Ein 23-jähriger, zur Zeit in Ingolstadt wohnender Arbeitssuchender, befuhr mit seinem Fahrrad von der Donau kommend verbotswidrig durch die Fußgängerunterführung der Schloßlände in Richtung Schutterstraße. Ihm kam unmittelbar nach der Unterführung eine 28-jährige zahnmedizinische Fachangestellte aus Ingolstadt mit ihrem Fahrrad, ebenfalls verbotswidrig auf dem Fußweg fahrend, entgegen. Beide Radfahrer stießen frontal zusammen und verletzten sich bei dem Unfall. Während der 23-jährige Radler sein geprelltes Knie ambulant vor Ort behandeln ließ, wurde die 28-jährige Radfahrerin mit mehreren Prellungen, sowie einer Schürfwunde an der linken Hand vom BRK in ein Krankenhaus verbracht. Der Schaden an den beiden Rädern beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Gegen beide Radfahrer wurde jeweils wegen fahrlässiger Körperverletzung ein Strafverfahren eingeleitet.

Ingolstadt – Zu 3 der hier am Freitag angezeigten Fahrerfluchten werden von der Polizei noch Zeugen gesucht
1. Wie erst am Freitag angezeigt, wurde ein am Donnerstag, 14.07., im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr, in Ingolstadt, in der Otto-Hahn-Str. auf dem Parkplatz des Ingolstadt Village abgestellter blauer Pkw VW Tiguan mit Wolfsburger (WOB)-Kennzeichen, durch einen Türschlag auf der Beifahrerseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstanden Schaden von ca. 600,– € gekümmert zu haben, weshalb die Verkehrspolizei nun nach Zeugen des Vorfalles sucht.

2. Ein in Ingolstadt, in der Krumenauerstraße auf dem Parkplatz der Hausnummer 21 abgestellter schwarzer Pkw VW CC mit Ingolstädter (IN)-Kennzeichen wurde im Zeitraum vom Donnerstag, 14.07., 21:00 Uhr, bis Freitag, 15.07., 06:45 Uhr, angefahren und an der Stoßstange vorne rechts nicht unerheblich beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstanden Schaden von ca. 2.500,– € gekümmert zu haben, weshalb die Verkehrspolizei nun nach Zeugen des Vorfalles sucht.

3. Ein in Ingolstadt, in der Otto-Hahn-Str. auf dem Parkplatz des Ingolstadt Village abgestellter silberner Pkw Toyota Avensis mit griechischem (NHE)-Kennzeichen wurde am Freitag, 15.07. zwischen 18:00 Uhr und 20:00 Uhr an der Stoßstange vorne angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstanden Schaden von ca. 2.500,– € gekümmert zu haben, weshalb die Verkehrspolizei nun nach Zeugen des Vorfalles sucht.

Hinweise auf den jeweils flüchtigen Verursacher nimmt die Verkehrspolizei in Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841/9343-4410 entgegen.

Kommentar verfassen