Fr. Aug 6th, 2021

Unter Alkoholeinfluss: Pkw-Fahrerin fährt mehrere Fahrzeuge an – Passantin beleidigt Polizeibeamte
Ingolstadt, Richard-Wagner-Str. / Alban-Berg-Str., 18.07.2021, 23.35 Uhr
Ingolstadt – Eine 24-jährige aus dem Lkr. Pfaffenhofen fuhr aus Richtung Audi-Ring kommend mit ihrem Pkw Mini Cooper auf der Richard-Wagner-Str. Kurz vor der Einmündung zur Alban-Berg-Str. kam sie zu weit nach rechts und fuhr so gegen zwei am rechten Fahrbahnrand im Parkstreifen geparkte Fahrzeuge, einem Volvo V 60 eines 32-jährigen und einem Opel Astra eines 40-jährigen. Im Anschluss bog die 24-jährige nach rechts in die Alban-Berg-Str. ab. Hierbei fuhr sie kurz nach dem Einmündungsbereich gegen das Heck eines am rechten Fahrbahnrand in Richtung Richard-Strauss-Str. abgestellten Pkw Skoda Fabia eines 18-jährigen. Durch den Anstoß wurde der Skoda auf den davor abgestellten Citroen C 1 einer 53-jährigen und dieser wiederum VW-Golf eines 42-jährigen geschoben. Die 24-jährige setzte ihre Fahrt fort bis zum Anstoß gegen die linke Seite des Pkw Daimler A-Klasse eines 59-jährigen, ebenfalls aus Ingolstadt, welcher auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkt stand. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 40.000 Euro. Der Pkw der 24-jähirgen, die nicht verletzt wurde, sowie zwei angefahrene Fahrzeuge waren total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Nachdem der Alkotest bei der 24-jährigen 1,7 Promille ergab, erfolgte die Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Während der Unfallaufnahme beleidigte eine am Unfall nicht beteiligte 40-jährige Ingolstädterin die aufnehmenden Polizeibeamten wiederholt, nachdem sie aufgefordert wurde sich von der Unfallstelle zu entfernen. Die 40-jährige stand dabei unter Alkoholeinfluss, der Alkotest ergab bei ihr über 1,8 Promille.

Radfahrer fährt zu weit links und stößt mit Pkw zusammen
Manching, Staatsstr. 2335 / Am Anger, 18.07.2021, 14.13 Uhr
Nach dem Abbiegen nach rechts, von der Staatsstr. 2335 in die Einmündung zur Straße „Am Anger“ bremste kurz nach der Einmündung eine 19-jähirge aus Mainz ihren Pkw Renault Twingo bis zum Stillstand ab, da ihr ein 82-jähriger Ingolstädter entgegenkam, der mit seinem Fahrrad zu weit links fuhr. Der 82-jährige fuhr gegen die Front des stehenden Pkw, stürzte und verletzte sich hierbei leicht. Er kam zur ambulanten Behandlung in ein Ingolstädter Krankenhaus. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Kradfahrer nach Fahrstreifenwechsel leicht verletzt
Ingolstadt, Richard-Wagner-Str. / vor Einmündung Haydnstr., 18.07.2021, 08.55 Uhr
Auf der Richard-Wagner-Str. i. R. Hindenburgstr. standen vor der Kreuzung zur Gaimersheimer Str. bei Rotlicht der 24-jährige aus dem Lkr. Eichstätt mit seinem Pkw BMW 3er auf der rechten Spur und daneben auf der linken Geradeausspur der 45-jährige Ingolstädter mit seinem Kraftrad, einer Suzuki Gladius. Als die Lichtzeichenanlage Grünlicht zeigte und beide dann etwa 300 m weiterfuhren, fuhr der Fahrer eines schwarzen Audi A 8 vom Parkstreifen aus auf die Fahrbahn ein. Der BMW-Fahrer fuhr daraufhin auf die linke Spur und bremste. Der auf dem linken Fahrstreifen nachfolgende Kradfahrer wich nach links aus, fuhr gegen den Randstein und stürzte. Der 45-jährige Kradfahrer verletzte sich dabei leicht, er kam zur ambulanten Behandlung in ein Ingolstädter Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro am Kraftrad.

Kommentar verfassen