Fr. Sep 30th, 2022

Auffahrunfall mit 3 Beteiligten und 2 Totalschäde
Ingolstadt – Auf der Kreisstr. 18 von Rothenturm kommend fuhr am 16.08.2022 gegen 17.30 Uhr ein 35-jähriger aus dem Lkr. Neuburg mit seinem Pkw, einem VW Caddy, in Richtung Unsernherrn und musste verkehrsbedingt im Bereich der Einmündung zur Unsernherrner Str. abbremsen. Dies bemerkten die beiden Nachfolgenden aus Ingolstadt offenbar zu spät. So fuhr zuerst ein 21-jähriger mit seinem Motorrad Honda CBR dem VW auf und danach ein 32-jähriger mit seinem Pkw Seat Alhambra auf das Motorrad. Hierbei wurde niemand verletzt, jedoch entstand am Motorrad und der Seat jeweils ein Totalschaden. Beide Fahrzeug mussten auch geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 50.000 Euro.

Fahrfehler nach Drogenkonsum – Führerschein sichergestellt
Ingolstadt – Am 16.08.2022 gegen 19.00 Uhr machte ein 44-jähriger aus Ingolstadt eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Ingolstadt auf sich aufmerksam, als er mit seinem Pkw BMW X5 von der Östlichen Ringstr. in die Goehthestr. einfuhr und dabei so stark beschleunigte, dass sein Fahrzeug ins Schlingern kam. Bei der anschließenden Kontrolle wurde bei dem 44-jährigen Anzeichen für einen Drogenkonsum festgestellt. Nachdem der Drogentest positiv auf THC und Kokain reagierte, erfolgte die Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Auf den 44-jährigen kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

Pkw-Fahrer erfasst Radfahrerin beim Linksabbiegen
Großmehring – Mit seinem Pkw Mercedes 560 fuhr am 16.08.2022 gegen 17.50 Uhr ein 57-jähriger aus dem Lkr. Neustadt an der Waldnaab auf der Regensburger Str. ortsauswärts und erfasste beim Linksabbiegen in das Tankstellengelände eine auf dem Radweg entgegenkommende 61-jährige Radfahrerin aus dem Lkr. Pfaffenhofen. Die Radfahrerin stürzte mit ihrem Pedelec nachdem sie der Pkw frontal erfasste wurde und verletzte sich hierbei leicht. Die Radfahrerin wurde mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Auffahrunfall mit drei Leichtverletzten
Manching – Am 16.08.2022 kurz vor 12.00 Uhr fuhr ein 23-jähriger aus dem Lkr. Eichstätt mit seinem Pkw VW Polo auf dem rechten Fahrstreifen unmittelbar vor der Anschlussstelle Manching dem vorausfahrenden Pkw Fiat Ducato auf. Nach dem Auffahren kam der 23-jährige ins Schleudern und anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 46-jährige aus Österreich konnte nach dem Auffahren mit seinem Fiat auf dem Standstreifen anhalten. Es wurden der Auffahrende und zwei Mitfahrer im Fiat leicht verletzt. Sie kamen zur ambulanten Behandlung mit dem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Im Gegensatz zum Polo, der nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste, konnte der Fiatfahrer weiterfahren. Es entstand ein Sachschaden von über 15.000 Euro. Bei der Absicherung der Unfallstelle, es musste der rechte Fahrstreifen für etwa eine Stunde gesperrt werden, unterstützten die Freiwilligen Feuerwehren aus Langenbruck und Reichertshofen.

Kommentar verfassen