Di. Dez 6th, 2022

Fahrzeugbrand an der Querspange in Ingolstadt
Ingolstadt – Am Samstagabend, gegen 18:30 Uhr, stand ein 32-jähriger Autofahrer mit seinem Peugeot 407 an der roten Ampel in der Südlichen Ringstraße, Kreuzung Münchener Straße/Brückenkopf in Ingolstadt, als er plötzlich aus dem Motorraum heraus Flammen und auch dunklen Rauch wahr nahm.
Alle drei Insassen verließen umgehend den Pkw, der anschließend noch mitten in die Kreuzung hinein rollte, wo der Motorraum letztlich vollständig ausbrannte. Das konnte auch eine relativ kurz danach eintreffende Streifenbesatzung mit dem im Polizeiauto befindlichen Handfeuerlöscher nicht mehr verhindern. Erst die ebenfalls verständigte Berufsfeuerwehr Ingolstadt konnte den Brand dann vollständig löschen. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste anschließend abgeschleppt werden. Sämtliche Insassen blieben bei dem Vorfall unverletzt. Der wirtschaftliche Totalschaden an dem Fahrzeug wird mit ca. 3.000,– € beziffert. Die Querspange musste für die Dauer der Lösch- und Bergungsarbeiten ca. 1 Stunde lang teilweise gesperrt bleiben, was im Feierabendverkehr am Samstagabend zu spürbaren Behinderungen führte.

Betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen
Ingolstadt – Am frühen Sonntagmorgen, gegen 04:20 Uhr, wollte eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizei einen in der Manchinger Straße in Ingolstadt stadtauswärts fahrenden Opel Astra Sports Tourer einer Verkehrskontrolle unterziehen.
Der Autofahrer hielt jedoch nicht an, sondern fuhr zunächst trotz der ihm gegebenen Anhaltesignale unbeirrt weiter. Erst nachdem auch das sogenannte Yelp-Signal dazu geschaltet wurde, kam von ihm eine Reaktion und er blieb stehen. Bei der nun folgenden Kontrolle stellte sich sofort heraus, was der Grund für die verzögerte Reaktion war. Ein vor Ort durchgeführter Alkotest ergab bei dem 25-jährigen Betonwerker ein Ergebnis von 1,3 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Diese wurde in der Dienststelle durch einen hinzugezogenen Arzt durchgeführt. Der Führerschein des momentan Zeit in Ingolstadt lebenden Autofahrers wurde einbehalten und zusammen mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr der Staatsanwaltschaft Ingolstadt übersandt.

Kommentar verfassen