Sa. Feb 4th, 2023

Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Rollerfahrer -Verursacherin flüchtet
Kösching, Lkr Eichstätt – Am Montagabend, um 17.15 Uhr, ereignete sich auf dem Kreisverkehr am Köschinger Tor ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Fahrer eines Kleinkraftrades leichte Verletzungen zuzog.
Der 68jährige, aus dem Landkreis Eichstätt stammende Rollerfahrer war von der Staatsstraße 2335 aus Richtung Hepberg kommend in den Kreisverkehr eingefahren. Auf Höhe der danach einmündenden Ingolstädter Straße nahm ihm eine 27jährige Autofahrerin die Vorfahrt. Die ebenfalls aus dem Landkreis Eichstätt stammende Frau war mit ihrem Corsa so knapp vor dem Roller in den Kreisverkehr eingefahren, dass dieser eine Vollbremsung durchführen musste. Hierbei rutschte das Kleinkraftrad seitlich weg. Der Fahrer zog sich bei dem Sturz mehrere Prellungen an der linken Körperhälfte zu. Am Roller entstand Sachschaden von rund 150 Euro. Die Unfallverursacherin setzte ihre Fahrt fort, obwohl sie von anderen Verkehrsteilnehmern auf den Vorfall aufmerksam gemacht wurde. An der Halteradresse konnte sie von der Polizei festgestellt werden. Sie muss sich wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung strafrechtlich verantworten.

Ohne gültige Fahrerlaubnis auf der A9
Ingolstadt – Einen Autofahrer, der keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen konnte, hielt eine Zivilstreife der Verkehrspolizei Ingolstadt am Montagabend auf der Autobahn an.
Der 66jährige Ingolstädter wurde, gegen 19.00 Uhr, an der Anschlussstelle Ingolstadt Nord im Rahmen der Schleierfahndung einer Kontrolle unterzogen, wobei er einen griechischen Führerschein aushändigte. Recherchen vor Ort ergaben, dass der Fahrer bereits seit Juli 2013 seinen festen Wohnsitz in Deutschland begründet hatte und seither durchgehend im Bundesgebiet war. Der vorgelegte Führerschein war auf Basis einer russischen Fahrerlaubnis ausgestellt worden. Somit war dieser nicht mehr gültig, da nach 6 Monaten eine Umschreibung auf eine deutsche Fahrerlaubnis hätte erfolgen müssen. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und erstellten eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Kommentar verfassen