So. Feb 5th, 2023

Mehrere ausländerrechtliche Verstöße bei Kontrolle festgestellt
Ingolstadt – Am Montagnachmittag 23.02.23 gegen 17 Uhr wurde ein Pkw-Anhänger-Gespann, das auf der A9 in Fahrtrichtung München unterwegs war, an der AS Ingolstadt Nord im Rahmen der Schleierfahndung einer Kontrolle unterzogen.
Bei zwei Insassen konnten hierbei ausländerrechtliche Verstöße festgestellt werden. Das Gespann war besetzt mit dem 38-jährigen Fahrer aus Serbien, sowie einer 52-jährigen aus Brandenburg und einem 16-Jährigen, ebenfalls aus Serbien. Während der Kontrolle wurde durch die Polizeibeamten festgestellt, dass sich der 16-jährige illegal im Bundesgebiet aufhält. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet wegen illegalem Aufenthalt und er wurde nach der Sachverhaltsaufnahme an Angehörige übergeben. Da bei dem 38-jährigen Fahrer zudem Schleusertätigkeiten nachgewiesen werden konnten, wurde er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorläufig festgenommen.

Pkw-Fahrer zeigt bei Verkehrskontrolle totalgefälschten Führerschein vor
Ingolstadt – Ohne gültige Fahrerlaubnis war ein 39-jähriger Pkw-Fahrer aus Berlin am Montagabend 23.02.23 auf der A9 unterwegs.
Er wurde gegen 21:45 Uhr an der AS Ingolstadt Nord einer Kontrolle unterzogen und versuchte durch Vorzeigen eines totalgefälschten Führerscheins darüber hinwegzutäuschen, dass er gar keinen gültigen Führerschein besitzt. Gegen ihn wurde deshalb ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet und die Staatsanwaltschaft ordnete auch hier die vorläufige Festnahme an.

Nach Verkehrsunfallflucht Zeugen gesucht
Ingolstadt – Am Montag 23.02.23 wurde bei der Verkehrspolizei Ingolstadt eine Unfallflucht angezeigt.
Der 34-jährige Geschädigte aus Ingolstadt parkte seinen Pkw-Kleintransporter der Marke VW am Freitagnachmittag (20.01.2023) gegen 17 Uhr in der Vorwaltnerstraße am Fahrbahnrand. Als er am Montagmorgen gegen 07 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte bemerkte er diverse Beschädigungen im Frontbereich. Der bislang unbekannte Verursacher touchierte den geparkten Pkw vermutlich im Verlauf eines Parkvorgangs. Die Schadenshöhe beträgt ca. 500€. Zeugenhinweise nimmt die Verkehrspolizei Ingolstadt unter 0841/9343-4410 entgegen.

Kommentar verfassen