Do. Sep 23rd, 2021

56-jähriger unter Alkoholeinfluss stürzt mit Pedelec und verletzt sich leicht
Ingolstadt, Westliche Ringstr. / Neuburger Str., 19.08.2021, 22.21 Uhr
Von der Nördlichen Ringstr. kommend, fuhr ein 56-jähriger Ingolstädter auf dem Radweg der Westlichen Ringstr. mit seinem Elektrofahrrad, einem Pedelec Fischer. Kurz vor der Einmündung zur Neuburger Str. verlor er das Gleichgewicht, stürzte nach links und stieß dabei mit dem Kopf gegen den Randstein. Er verletzte sich dabei leicht und kam zur ambulanten Behandlung in ein Ingolstädter Krankenhaus. Die Streifenbesatzung folgte dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Dort erfolgte, nachdem zuvor bei dem Radfahrer starker Alkoholgeruch festgestellt wurde und auch der Alkotest 3 Promille anzeigte, eine Blutentnahme bei dem 56-jährigen. Am Fahrrad entstand kein Schaden. Auf den Radfahrer kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

Beim Fahrstreifenwechsel nach rechts gegen Sattelzug und Leitplanke gefahren
Schweitenkirchen, A 9 i. R. München, 1 km nach Rastanlage Holledau, 19.08.2021, 10.05 Uhr
Nachdem er mit seinem Pkw Nissan Micra auf dem mittleren Fahrstreifen den auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug Volvo eines 37-jährigen aus Rheinland-Pfalz überholen wollte, fuhr der 21-jährige Pkw-Fahrer aus der Oberpfalz zu früh nach rechts. Hierbei stieß er zunächst seitlich gegen den Sattelzug und schleuderte danach gegen die rechte Leitplanke. Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand ein Sachschaden von über 15.000 Euro. Der Pkw des 21-jährigen war jedoch so beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Bei der Absicherung der Unfallstelle unterstützten die Freiwilligen Feuerwehren aus Geisenhausen und Wolnzach.

Kommentar verfassen