Mo. Sep 20th, 2021

Leichtkraftradfahrer stürzt und verletzt sich schwer – Zeugen gesucht
Aiglsbach, A 93 i. R. Dreieck Holledau, 500 m vor Anschlussstelle Aiglsbach, 22.08.2021, 23.05 Uhr
Etwa 500 m vor der Anschlussstelle Aiglsbach, auf der A 93 in Richtung Dreieck Holledau, stürzte ein 18-jähriger aus dem Lkr. Rosenheim mit seinem Leichtkraftrad Honda und verletzte sich dabei schwer. Wie er angab, sei er auf dem rechten Fahrstreifen gefahren. Der vor ihm zunächst auf dem linken Fahrstreifen Fahrende wäre kurz vor ihm mit seinem Pkw auf den rechten Fahrstreifen gewechselt, so dass er ausweichen musste und deshalb stürzte. Zwei kurze Zeit später nachfolgende Pkw-Fahrer, ein 36-jähriger aus dem Großraum München mit seinem Pkw BMW 5er und ein 23-jähriger aus dem Lkr. Fürstenfeldbruck mit seinem Pkw VW Passat fuhren noch gegen das am Boden liegende Krad. Es entstand ein Sachschaden von etwa 8000 Euro. Der 20-jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Sein Krad und der ebenfalls nicht mehr fahrbereite VW Passat des 23-jährigen musste abgeschleppt werden. Bis zur Bergung der Fahrzeuge und der Reinigung der Fahrbahn musste der rechte Fahrstreifen für etwa 1,5 Stunden gesperrt werden. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Bei der Absicherung der Unfallstelle unterstützten die Freiwilligen Feuerwehren aus Aiglsbach und Elsendorf. Die Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt, Tel. 0841/9343-4410,   bittet Zeugen die den Unfall beobachten konnten, bzw. Hinweise auf den Pkw geben können, der den Kleinkraftradfahrer beim Spurwechsel geschnitten hatte, sich zu melden.

Ferrari-Fahrer kommt auf feuchter Fahrbahn ins Schleudern – über 100.000 Euro Sachschaden
Ingolstadt, BAB A 9 i. R. München, Anschlussstelle Ingolstadt-Süd, 22.08.2021, 08.10 Uhr
Auf der feuchten Fahrbahn verlor der 56-jährige aus dem Lkr. Coburg auf dem linken Fahrstreifen im Bereich der leichten Linkskurve vor der Anschlussstelle Ingolstadt Süd die Kontrolle über sein Fahrzeug, einem Pkw Ferrari F8 Biturbo. Er kam zunächst nach links, stieß so gegen die Mittelleitplanke und schleuderte dann weiter nach rechts über die komplette Fahrbahn. So stieß er dann gegen das Ausfahrtsschild und später dann noch gegen die Notrufsäule. Im Grünstreifen neben der Fahrbahn kam er dann zum Stehen. Der 56-jährige blieb unverletzt. Sein Pkw musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von über 100.000 Euro.

Unfall zwischen Kradfahrer und PKW
Ingolstadt, A9, FR München, kurz vor der AS Ingolstadt Nord, 22.08.21, 15:10 Uhr
Ein 55-jähriger Kradfahrer aus dem Landkreis Rosenheim befuhr zwischen den Anschlussstellen Lenting und Ingolstadt Nord die A9 in Fahrtrichtung München. Aufgrund des starken Verkehrsaufkommens floss der Verkehr auf allen drei Fahrstreifen mit gleichmäßiger geringer Geschwindigkeit. Der Kradfahrer schlängelte sich auf Höhe von Unterhaunstadt zwischen dem linken und mittleren Fahrstreifen an mehreren Fahrzeugen mit höherer Geschwindigkeit nach vorne. Schlussendlich kam es zum Kontakt zwischen dem Krad und einem PKW eines 53-jährigen aus Baden-Württemberg, welcher vom mittleren auf den linken Fahrstreifen wechselte. Durch den Kontakt zwischen dem Fahrzeugspiegel bzw. der linken Fahrzeugseite vom PKW mit dem Krad wurde der Kradfahrer nach links geschleudert, wo er gegen die Mittelleitplanke kam. Der Kradfahrer wurde mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen, Verletzungen in ein Ingolstädter Krankenhaus verbracht. Die Unfallstelle musste unter anderem für die Landung eines Rettungshubschraubers und der Unfallaufnahme für ca. 30 Minuten vollgesperrt werden. An der Unfallstelle waren drei Fahrzeuge der Feuerwehr Lenting unterstützend vor Ort.

Durch anderen Pkw rechts überholt und abgedrängt – Polizei sucht Zeugen
Ingolstadt, A9 in Fahrtrichtung Berlin, 19.08.2021, 14:00 Uhr
Bereits am Donnerstag befuhr ein 20-Jähriger aus Schleswig-Holstein die A9 in Fahrtrichtung Berlin mit seinem Pkw BMW. Kurz vor Ingolstadt wurde er von einem Pkw Audi in grau bedrängt. Der Audi-Fahrer fuhr dem 20-Jährigen sehr dicht auf und soll ihn auch mehrmals rechts überholt haben. Dabei musste der 20-Jährige nach links in Richtung Leitplanke ausweichen. Der Audi fuhr letztlich an der Anschlussstelle Ingolstadt Süd oder Nord ab. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Sachdienliche Hinweise werden unter der Nummer 0841/9343 4410 oder bei jeder Polizeidienststelle entgegengenommen.

Pkw angefahren und geflüchtet
Ingolstadt, Am Westpark 6, 20.08.2021 18:00 Uhr bis 20.08.2021 21:00 Uhr
Am Freitag parkte eine 24-Jährige aus dem Landkreis Pfaffenhofen ihren Pkw VW Golf auf dem Parkplatz am Westpark. Nach ca. drei Stunden kehrte sie zu ihrem Pkw zurück und bemerkte einen Streifschaden an der linken Fahrzeugseite. Ein bislang Unbekannter touchierte vermutlich den Pkw beim Rangieren und flüchtete anschließend. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Ingolstadt unter der Nummer 0841/9343 4410 zu melden.

Kommentar verfassen