So. Mai 19th, 2024

Geparkte Pkw im Stadtgebiet beschädigt – Zeugen gesucht
Ingolstadt – Im Zeitraum von Samstagmittag bis Sonntagnacht wurde ein geparkter Pkw durch einen Verkehrsunfall beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend von der Unfallstelle.
Der Ford eines 57-jährigen Ingolstädters war von Samstag, 12 Uhr bis Sonntagnacht, 01:45 Uhr auf einem Parkplatz in der Steinheilstraße abgestellt. In diesem Zeitraum beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer den geparkten Pkw im Bereich des Hecks. An dem Ford entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500€. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne seine Daten zu hinterlassen. In der Breslauer Straße wurde am Sonntagvormittag gegen 10 Uhr ein am Fahrbahnrand geparkter Pkw Mercedes beschädigt. Der bislang unbekannte Täter beschädigte den Mercedes am Heck und der Heckscheibe. Durch einen Anwohner konnte ein Fahrradfahrer beobachtet werden, der anschließend mit einem schwarzen Fahrrad von der Örtlichkeit flüchtete. An dem Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000€. In beiden Fällen nimmt die Verkehrspolizei Ingolstadt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0841/9343-4410 entgegen.

Auffahrunfall auf der A9
Reichertshofen, Lkrs. Pfaffenhofen a.d.Ilm – Am Sonntagmittag gegen 12 Uhr befuhr eine 67-jährige aus Nordrhein-Westfalen mit ihrem Pkw VW die A9 in Fahrtrichtung München auf dem linken Fahrstreifen.
Ca 3 km vor der Abfahrt Langenbruck musste sie verkehrsbedingt abbremsen. Dies wurde von einem dahinter fahrenden 27-jährigen aus München zu spät bemerkt und er fuhr mit seinem Pkw BMW auf den vorausfahrenden VW auf. Beide Beteiligte blieben unverletzt, an den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000€. Während der Unfallaufnahme auf dem Standstreifen kam es zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen, der Verkehr staute sich kurzzeitig bis zur Abfahrt Manching zurück. Die Freiwillige Feuerwehr Manching war zur Absicherung der Unfallstelle ebenfalls vor Ort.

Kommentar verfassen