So. Jul 21st, 2024

Auto hebt an der Autobahnanschlussstelle Manching abIngolstadt Manching BAB A9 – Am Samstag 08.07.2023, gegen 17:45 Uhr kam es an der BAB Anschlussstelle Manching zu einem Verkehrsunfall.

Ein 37 jähriger Niederländer wollte mit seinem Pkw die BAB A9, Fahrtrichtung München, an der Anschlussstelle Manching verlassen. Er befuhr den Ausfahrtsbereich, der zur B16 Richtung Regensburg führt. Hierbei unterschätzte er seine gefahrene Geschwindigkeit und kam an der scharfen Rechtskurve nach Links von der Fahrbahn ab. Er durchfuhr den Grünbereich und wurde durch den Graben des Zufahrtsastes in die Luft geschleudert. Das Auto flog über die Zufahrt und landete schließlich, nach einem Flug von beeindruckenden 18 Metern im angrenzenden Kornfeld. Dort kam das Auto zum Stehen. Der Fahrer wurde hierbei nicht verletzt. Am hochwertigen Fahrzeug ist Totalschaden in Höhe von ca. 100.000,- Euro entstanden. Am Kornfeld und dem Grünstreifen entstand Flurschaden.

Alkoholisierter Radfahrer samt entwendeten Klappstuhl gestürzt.
Ingolstadt / Ringsee, Martin Hemm Straße – Am Sonntag 09.07.2023, gegen 02:05 Uhr befuhr ein 47 jähriger Ingolstädter mit seinem Fahrrad die Martin-Hemm-Straße in Ingolstadt.
Im Bereich des ESV Stadions/der Geisenfelder Straße stürzte er alleinbeteiligt und verletzte sich dabei leicht, in Form einer Kopfplatzwunde und Abschürfungen. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 1,66 Promille. Der Ingolstädter hatte eine Klappliege dabei, die er vermutlich am Donaustrand mitgenommen hatte. Vermutlich war die Alkoholisierung sowie die Transportschwierigkeiten Auslöser für den Sturz. Der Mann wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Er muss nun, unter anderem, mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen. Die Klappliege wurde durch die Polizei sichergestellt.

Kommentar verfassen