Mi. Dez 1st, 2021

Leicht verletzt nach Anstoß gegen Betonleitwand
Wolnzach, A 9 i. R. München, vor dem Autobahndreieck, 23.09.2021, 20.25 Uhr – Auf der A 9 in Richtung München, kurz vor dem Autobahndreieck Holledau, kam ein 57-jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen in der Fahrstreifenverschwenkung im Auslauf des Baustellenbereiches zu weit nach links und fuhr mit seinem Pkw VW Golf gegen die versetzbare Betonleitwand. Sein Pkw wurde durch den Anstoß vorne links erheblich beschädigt, so dass er nicht mehr weiterfahren konnte und abgeschleppt werden musste. Der 57-jährige kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von über 5000 Euro. Bei der Absicherung der Unfallstelle unterstützten die Freiwilligen Feuerwehren aus Geisenhausen und Langenbruck. Bei der kurzzeitigen Sperrung bis zur Bergung des Pkw kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Rollerfahrerin nach Zusammenstoß mit Linksabbieger leicht verletzt
Ingolstadt, Gaimersheimer Str. / Gabelsbergerstr., 23.09.2021, 17.45 Uhr – In Richtung Nördliche Ringstr. fuhr auf der Gaimersheimer Str. eine 31-jährige mit ihrem Pkw Skoda Fabia. An der Kreuzung zur Gabelsbergerstr. hielt sie an, um nach links in diese abzubiegen und fuhr dann langsam an, da sie nach eigenen Angaben von der Sonne geblendet wurde. Sie war bereits auf die Gegenfahrbahn eingefahren, als es zum Zusammenstoß mit der entgegenkommenden 23-jährigen, ebenfalls aus Ingolstadt, die mit ihrem Kleinkraftrad, einem Roller den Kreuzungsbereich geradeaus überqueren wollte. Nachdem die 23-jährige bremste, streifte sie noch den Pkw der 31-jährigen und stürzte zu Boden. Sie verletzte sich leicht, konnte aber ihre Fahrt ohne ärztliche Behandlung fortsetzen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Nach gegenseitigen Überholen gestürzt und leicht verletzt
Manching, Forstwiesen, Staatsstr. 2335, 23.09.2021, 15.10 Uhr – In Forstwiesen auf der Staatsstr. 2335 fuhr ein 63-jähriger Rennradfahrer aus Ingolstadt in Richtung Geisenfeld und wurde dabei von einem 28-jährigen aus dem Lkr. Pfaffenhofen überholt. Nachdem der 28-jährige mit seinem Pkw Citroen Berlingo verkehrsbedingt nach dem Überholen knapp vor dem Rennradfahrer einscheren musste, überholte der Rennradfahrer wiederum den Pkw-Fahrer und anschließend der Pkw-Fahrer nochmals den Radfahrer. Hierbei kam der Pkw dem Rennradfahrer offenbar zu nahe, Spuren dass es hier zu einer Berührung kam, konnten zwar nicht festgestellt werden, jedoch stürzte der Radfahrer daraufhin. Der Rennradfahrer verletzte sich leicht und wurde daraufhin vom Rettungsdienst kurz behandelt. Sein Carbonrennrad war so beschädigt, dass er nicht mehr weiterfahren konnte. Er kümmerte sich dann selbst um sein Weiterkommen.

Kommentar verfassen