Fr. Mrz 1st, 2024

Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen:
Kösching, Großmehringer Str. – Am Donnerstag, 08.02.2024 gegen 17.40 befuhr ein 56-jähriger Mann aus Lauf mit seinem Pkw, Renault die Großmehringer Str. in Richtung Kösching.
Zeitgleich befuhr im Gegenverkehr eine 31-jährige Köschingerin mit ihrem Pkw, BMW ebenfalls die Großmehringer Str. Im BMW befanden sich ein 1,5-jähriges Kleinkind und ein vier Wochen alter Säugling. Aus Unachtsamkeit kam der Renault auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem BMW. Dadurch wurde der Fahrer und die Fahrerin leicht verletzt und durch den Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Glücklicherweise blieben die beiden Kinder unverletzt. Der Vater kam zur Unfallstelle und kümmerte sich um diese. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden i.H.v. 35000 Euro. Diese mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kreisstr. EI 37 für 1,5 Stunden vollgesperrt. Die FFW Kösching war zur Unterstützung und Verkehrslenkung mit 25 Einsatzkräften vor Ort.

Drogenfahrt auf der BAB ohne Führerschein:
Ingolstadt, BAB A 9, FR München, AS Nord – Am Donnerstag, 08.02.2024 gegen 08.45 Uhr kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt einen 33-jährigen Gelsenkirchener, der mit seinem Kleintransporter auf der BAB A 9 in Richtung München fuhr.
Bei der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der Fahrer nicht in Besitz einer Fahrererlaubnis ist. Zudem konnten beim Fahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden und ein Test verlief positiv auf zwei verbotene Betäubungsmittel im Körper. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeuges wurde Betäubungsmittel aufgefunden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt und die verbotenen Substanzen beschlagnahmt.

Kommentar verfassen